Blog

Latest Industry News

Opel erwartet königlichen Besuch aus den Niederlanden

Opel_erwartet_königlichen_Besuch_aus_den_Niederlanden_224x126

Eine der ersten Auslandsvisiten von König Willem-Alexander und Königin Máxima
Wirtschaftsdelegation diskutiert in Rüsselsheim über die Zukunft der Mobilität
Besuch im Design-Center und bei Ausstellung „Green & Smart Mobility“

Rüsselsheim/Den Haag. Am 4. Juni ist es soweit: König Willem-Alexander und Königin Máxima der Niederlande kommen an der Spitze einer Wirtschaftsdelegation nach Rüsselsheim. Das erst vor einem Monat inthronisierte Königspaar besucht bei einem seiner ersten Auslands-Arbeitsbesuche das Land Hessen und kommt dabei auch zu Opel, um sich über die Zukunft des Automobils zu informieren. In Diskussionsgruppen mit Opel-Experten sowie mit Delegationsteilnehmern aus der holländischen und hessischen Wirtschaft wird es vor allem um das Thema Elektromobilität gehen. Dabei steht der Opel Ampera, die erste voll alltagstaugliche Elektrolimousine, im Mittelpunkt. Opel hat, dem Anlass entsprechend, einen Ampera und das neue Cabrio Cascada in orange lackiert, passend zu den Farben des Königshauses.

Beim Besuch des Königspaars in Rüsselsheim werden die Hoheiten von Dr. Karl-Thomas Neumann begrüßt. Der Vorstandsvorsitzende von Opel freut sich auf seine prominenten Gäste, die vom Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier begleitet werden. „Es ehrt uns, dass der Besuch bei Opel eine der ersten Amtshandlungen des neuen Königs und der neuen Königin ist. Diese Wertschätzung liegt auch an der Vorreiterrolle von Opel bei der Entwicklung umweltfreundlicher Antriebskonzepte. Unser Elektroauto Ampera ist auf dem niederländischen Markt und in Europa Marktführer.“

Willem-Alexander und Máxima werden das Opel-Design-Center und eine Technologie-Ausstellung mit dem Titel „Green & Smart Mobility“ im Adam Opel Haus besuchen.

Back to top